Lufthansa auf dem Weg zum Rekordergebnis
Billiger Treibstoff

Die Lufthansa nimmt trotz der Belastungen durch die Pilotenstreiks Kurs auf das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte. Ein Rekordpassagiergeschäft im Sommer und sinkende Treibstoffkosten gaben Europas größtem Luftverkehrskonzern im dritten Quartal einen kräftigen Schub. Der um Sonderfaktoren bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (bereinigtes Ebit) soll laut Mitteilung vom Donnerstag 1,75 bis 1,95 Milliarden Euro erreichen. Bisher hatte man ein Ebit von mindestens 1,5 Milliarden Euro angepeilt. Diesen Wert erreichte der Konzern nun schon nach neun Monaten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.