Medizinisches Versorgungszentrum Weiden: Viele Beschäftigte zur Gewerkschaft
Synlab-Mitarbeiter stellen sich hinter Gewerkschaft: Forderung nach Tarifvertrag bekräftigt

Synlab-Mitarbeiter stellen sich hinter Gewerkschaft: Forderung nach Tarifvertrag bekräftigt Harlesberg. (sm) Das erleben Gewerkschaften auch nicht alle Tage: Im Frühjahr trat innerhalb eines Monats ein großer Teil der rund 220 Beschäftigten am Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Weiden des Labordienstleisters Synlab bei der IG BCE ein. Dafür lud die Gewerkschaft die organisierten Kollegen zu einer Feier am Scheidlerhof. Dabei informierte Rainer Hoffmann (hinten, links), der Verhandlungsführe

Harlesberg. (sm) Das erleben Gewerkschaften auch nicht alle Tage: Im Frühjahr trat innerhalb eines Monats ein großer Teil der rund 220 Beschäftigten am Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Weiden des Labordienstleisters Synlab bei der IG BCE ein.

Dafür lud die Gewerkschaft die organisierten Kollegen zu einer Feier am Scheidlerhof. Dabei informierte Rainer Hoffmann (hinten, links), der Verhandlungsführer für Bayern, über den aktuellen Stand und die weitere Vorgehensweise bei den Bemühungen um einen Tarifvertrag für die MVZ-Mitarbeiter bei Synlab (wir berichteten). Die Teilnehmer nutzten den Abend außerdem, um sich in dieser Frage eindeutig hinter das Vorhaben zu stellen und um jederzeit handeln zu können, falls die Verhandlungen wider Erwarten ins Stocken geraten. Ziel des Arbeitgebers und der IG BCE ist laut Hoffmann der Abschluss eines Manteltarifvertrages bis zum 31. Dezember. Bild: sm
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.