Merck an der Dax-Spitze

Aktien: Der Dax hat am Dienstag trotz eines erneut massiven Kursrückgangs an den chinesischen Festlandsbörsen nur etwas tiefer geschlossen. Der deutsche Leitindex schloss mit einem Minus von 0,22 Prozent bei 10 915,92 Punkten. Der MDax stieg um 0,11 Prozent auf 20 721,66 Punkte. Der TecDax rückte sogar um 0,92 Prozent auf 1780,47 Punkte vor.

Spekulationen um einen langsamen Rückzug staatlicher Finanzhilfen, Sorgen um eine weitere Abwertung der chinesischen Währung sowie schlechte Konjunkturaussichten hatten die Börsen im Reich der Mitte wieder einmal mächtig unter Druck gesetzt. Der wichtige Shanghai Composite Index erlebte mit minus 6,15 Prozent den größten Rutsch seit dem 27. Juli, als es um 8,5 Prozent nach unten gegangen war.

Unter den Einzelwerten standen die Aktien des Stahlkonzerns Thyssen-Krupp im Fokus. Sie gaben um 2,49 Prozent nach und gehörten damit zu den schwächsten Werten im Dax. Fallende Rohstoffpreise hatten die Papiere von Metall-Unternehmen weltweit belastet. Schlusslicht im deutschen Leitindex waren RWEmit einem Rückgang um 3,28 Prozent. Analysten hatten sich skeptisch zu den Aussichten für den Versorger geäußert. An der Dax-Spitze zogen die Papiere von Merck nach einem positiven Analystenkommentar um 2,49 Prozent an.

Der Eurostoxx 50 schloss rund 0,1 Prozent tiefer bei notierte 3495,38 Punkten. Beim Handelsschluss in Europa stand an der Wall Street der Dow Jones Industrial im Minus.

Renten: Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere notierte wie am Vortag bei 0,46 Prozent. Der Rex stieg um 0,01 Prozent auf 139,71 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,03 Prozent auf 154,82 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1060 (Montag: 1,1100) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9042 (0,9009) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.