Mietwagen müssen winterfest sein

Bei Schnee und Eis müssen Autofahrer mit passenden Winterreifen unterwegs sein. Das gilt grundsätzlich auch, wenn sie am Steuer eines Mietwagens sitzen, erklärt Constantin Hack vom Auto Club Europa (ACE). In Deutschland sei das zwar meist kein Problem - nachfragen oder nachschauen könne aber nie schaden. "Und im Ausland kann es Ihnen auch passieren, dass Sie mit Sommerreifen losgeschickt werden", so der Experte.

In Deutschland seien Mietwagen in der Regel nicht mit Winterreifen, sondern mit Ganzjahresreifen ausgestattet. Dagegen ist den Angaben nach auch nichts einzuwenden. Für bestimmte Bedingungen, zum Beispiel den Übergang zwischen den Jahreszeiten oder Stadtfahrten im Winter, seien Ganzjahresreifen sogar sehr gut geeignet. "Grundsätzlich sind sie aber immer ein Kompromiss", sagt Hack. Bei Minusgraden und Schneefall sollten Mietwagen-Fahrer daher bedenken, dass sie vermutlich nicht mit den perfekten Reifen unterwegs sind. Auch sonst dürfen Autofahrer durchaus erwarten, dass ein Mietwagen die Grundausstattung für den Winter an Bord hat - Frostschutzmittel und Eiskratzer sollten also selbstverständlich sein. Schneeketten gehören in Deutschland aber nicht zur Standardausstattung von Mietwagen. Daran sollten vor allem Reisende denken, die damit in den Skiurlaub wollen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stuttgart (877)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.