Milliarden für Breitband

Bundesregierung und Telekom-Unternehmen wollen Milliarden ausgeben, um ganz Deutschland mit schnellen Internet-Anschlüssen zu versorgen. Allein im nächstes Jahr sollen Telekom-Unternehmen und Kabelnetzbetreiber acht Milliarden Euro in den Ausbau der Breitband-Internetversorgung stecken. Darauf einigten sich Industrievertreter mit Bundesinfrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU). Die Bundesregierung werde den Ausbau für die letzten Haushalte massiv fördern, kündigte Dobrindt am Dienstag in Berlin an.

Die Industrie werde den Ausbau auf 80 Prozent der Haushalte finanzieren, kündigte Dobrindt an. Der Ausbau von 80 auf 100 Prozent "muss begleitet werden mit einer Förderung, die wir vonseiten des Bundes zur Verfügung stellen wollen".
Weitere Beiträge zu den Themen: Berlin (7520)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.