Mut und Rückendeckung für viele junge Leute

Helena Rockabella:"Kein Mensch hat das Recht, einem anderen Menschen vorzuschreiben, wie er zu sein hat. In unserer Gesellschaft ist das ,Normale' eher das Fragwürdige. Niemand muss dick, dünn, blond, braun, hetero oder homo sein, um irgendein Klischee zu bedienen, das uns von den Medien und den Trends eingetrichtert wird. Die Welt braucht keine kandierten Barbiepuppen wie Heidi Klum, die einem erzählen, was schön sein soll und was nicht. Genauso wenig braucht man Moralapostel, die ihre Norm durchboxen wollen. Einfach jemand zu sein, der sich in seiner eigenen Haut wohlfühlt, sich so zu akzeptieren, wie man nunmal ist, das ist ein gesundes und nachahmungswertes Ziel. Ich denke, dass du mit deiner Geschichte vielen jungen Leuten, die sich in der selben Situation befinden, Rückendeckung und Mut gibst."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.