Neuer Riese auf Wohnungsmarkt

Der Immobilienkonzern Deutsche Annington treibt die Übernahme des Konkurrenten Gagfah voran. Am Freitag legte das Bochumer Unternehmen den Gagfah-Anteilseignern seine Kaufofferte vor. Für 14 Gagfah-Papiere werden den Aktionären 122,52 Euro in bar plus fünf neue Aktien der Deutschen Annington geboten. Die Frist für die freiwillige Übernahmeofferte läuft bis zum 21. Januar, teilte Annington mit. Anfang Dezember hatten beide Unternehmen ihre Pläne für den Zusammenschluss angekündigt. Hierdurch wird auf dem deutschen Markt ein neuer Immobilienriese mit 350 000 Wohnungen entstehen. Den gemeinsamen Wert des Portfolios beziffern die Unternehmen auf 21 Milliarden Euro. Durch die Übernahme versprechen sich die Gesellschaften Einsparungen von 84 Millionen Euro im Jahr. Die Gagfah mit Sitz in Essen beschäftigt insgesamt 1500 Mitarbeiter, Annington 3400 Mitarbeiter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bochum (118)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.