Obwohl sich das Melkkarussell dreht, sind die Bauern pessimistisch

Obwohl sich das Melkkarussell dreht, sind die Bauern pessimistisch (dpa) Die Geschäftserwartungen der deutschen Landwirte sind angesichts gesunkener Weltmarktpreise abgesackt. Die Einschätzung der zukünftigen Lage ist im Konjunkturbarometer des Bauernverbands nach dpa-Informationen so schlecht wie zuletzt zu Zeiten der Wirtschaftskrise 2008. Ursache des Stimmungseinbruchs sind demnach vor allem Preisrückgänge bei Schlachtschweinen, Rindern, Getreide und Milch. Investieren wollen im kommenden halben Jahr
Die Geschäftserwartungen der deutschen Landwirte sind angesichts gesunkener Weltmarktpreise abgesackt. Die Einschätzung der zukünftigen Lage ist im Konjunkturbarometer des Bauernverbands nach dpa-Informationen so schlecht wie zuletzt zu Zeiten der Wirtschaftskrise 2008. Ursache des Stimmungseinbruchs sind demnach vor allem Preisrückgänge bei Schlachtschweinen, Rindern, Getreide und Milch. Investieren wollen im kommenden halben Jahr noch 34 Prozent der Betriebe (Vorjahr: 39 Prozent). Negativ beurteilt werden auch Pachtpreise, positiv die Entwicklung der Stromkosten. Für das Konjunkturbarometer wurden im September 1000 Betriebe befragt. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Berlin (7520)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.