Oetker holt sich Torte

Für den Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker ist der Tiefkühltortenbäcker Coppenrath & Wiese eine Abrundung des Angebots. Bild: dpa

Dr. Oetker sowie Coppenrath & Wiese haben sich geeinigt: Der Pizzabäcker aus Bielefeld kauft den Tiefkühlkonditor aus Osnabrück. Die Beschäftigten sind froh - aber einige Fragen haben sie schon noch.

In den Tiefkühltruhen der Supermärkte liegen sie seit Jahrzehnten einträchtig beieinander. Und jetzt rücken die Pizzen von Dr. Oetker und die Torten von Coppenrath & Wiese noch enger zusammen - nämlich unter das Dach des Weltkonzerns Dr. Oetker. Dieser will das Familienunternehmen aus Osnabrück kaufen - wenn das Kartellamt zustimmt. Oder anders gesagt: "Wir sind hocherfreut, dass wir mit Coppenrath & Wiese ein Unternehmen in die Oetker-Gruppe aufnehmen können, das als Familienunternehmen hervorragend zu den Werten, Zielen und der Strategie von Dr. Oetker passt", ließ Konzernchef Richard Oetker mitteilen. Der Kauf des Tiefkühltorten-Pioniers sei ein "historischer Meilenstein" für den Branchenriesen (Umsatz 2013 mit Nahrungsmitteln: 2,13 Milliarden Euro). Denn Coppenrath & Wiese biete ein neues Segment.

Verkauf zog sich hin

Dem Verkauf war eine ewig scheinende Hängepartie für den Tiefkühl-Bäcker vorausgegangen. Kurz nach dem Tod von Firmengründer Aloys Coppenrath vor gut zwei Jahren bemerkten Branchenkenner, dass die Erbengemeinschaft sich nicht auf einen gemeinsamen Kurs einigen konnte. Gerüchte über einen Verkauf waren monatelang im Umlauf.

Im vergangenen Juni bestätigten die Eigentümer die Verkaufsabsicht. Wenig später nahmen sie exklusive Verhandlungen mit Dr. Oetker auf. Eine Einigung verzögerte sich immer wieder. Als kurz vor der Unterzeichnung des Kaufvertrags weder von Coppenrath noch von Dr. Oetker Nachricht gekommen war, zog der Betriebsrat Konsequenzen und verweigerte die Genehmigung für die Produktion am Wochenende. Nur wenige Stunden später gaben beide Firmen ihre Einigung bekannt. Die Belegschaft sei froh über eine Entscheidung, so der Betriebsrat. Aber viele Fragen sind noch ungeklärt, auch wenn Dr. Oetker eine Beschäftigungsgarantie bis 2018 geben will.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bielefeld (78)Osnabrück (28)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.