Ostbayerisches Handwerk zufrieden

(nt/az) "Die beständige Konjunkturlage des ostbayerischen Handwerks setzt sich fort." Das teilte Toni Hinterdobler, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, am Montag in Regensburg mit.

Dem Konjunkturbericht der Kammer zum dritten Quartal zufolge beurteilten 88 Prozent der Betriebe ihre Geschäftslage über die Sommermonate hinweg als gut oder zumindest zufriedenstellend. Mehr als ein Drittel aller Handwerksbetriebe berichtete von einer vollen Auslastung. Vor allem die Handwerker aus dem Bauhaupt- und Ausbaugewerbe äußerten sich dahingehend positiv. Jahreszeitlich bedingt gaben jedoch die Auftragseingänge im Mittel etwas nach. Laut Umfrage beschäftigte knapp jeder fünfte Betrieb mehr Mitarbeiter als im Vorquartal. Mit Blick auf die nächsten drei Monate glauben die befragten Betriebe an eine anhaltend stabile Wirtschaftslage.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.