Rekordergebnis für Windkraft

Deutschlands Windkraftanlagen haben im Januar so viel Ökostrom erzeugt wie in keinem Monat zuvor. Das liege zum einen am starken Zuwachs neuer Anlagen, zum anderen auch an drei ungewöhnlichen Starkwindphasen, in denen die Rotoren auf Hochtouren laufen konnten, wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) am Freitag mitteilten.

Den Zahlen zufolge erzeugten die deutschen Windenergieanlagen im Januar erstmals mehr als 10 Milliarden Kilowattstunden, davon 0,2 Milliarden auf See. Der bisherige Windstromrekord lag im Dezember 2014 bei 9,6 Milliarden Kilowattstunden. Zum Vergleich: Im Januar 2014 wurde ein Wert von rund 7 Milliarden Kilowattstunden erreicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stuttgart (877)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.