RWE-Aktie größter Gewinner im Dax

Aktien: Die Euphorie am deutschen Aktienmarkt ist am Mittwoch abgeebbt: Stockende Verhandlungen zur Lösung der griechischen Schuldenkrise trübten die Stimmung. Der Dax schloss 0,62 Prozent tiefer bei 11 471,26 Punkten. Der MDax sank um 0,35 Prozent auf 20 234,17 Punkte. Für den TecDax ging es um 0,80 Prozent auf 1689,33 Punkte nach unten.

Die Hoffnung auf das Aus für die geplante Kohle-Abgabe beflügelte die Aktien des in Kohlekraftwerken besonders engagierten Versorgers RWE. Das Papier war mit plus 1,96 Prozent der Tagessieger im Dax. Die ARD hatte unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, dass Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) seine umstrittene Klimaabgabe für alte Kohlekraftwerke aufgegeben wolle. Nicht einmal das Dementi Gabriels konnte den Optimismus der Anleger dann noch nennenswert dämpfen. Tagesverlierer waren die Aktien von BASF. Sie verloren 1,64 Prozent. Europaweit gehörte die Branche nach einer Gewinnwarnung des britischen Spezialchemiekonzerns Elementis ohnehin zu den größten Verlierern.

Tagesgewinner im MDax waren die Papiere von Stada mit einem Plus von 1,20 Prozent. Im Fokus stand die Einzelhandelsbranche in Europa: Die Supermarkt-Konzerne Ahold und Delhaize wollen sich zusammenschließen. Die Aktien der Metro verteuerten sich um 0,79 Prozent.

Der Eurostoxx 50 sank auf 3610,95 Punkte, im Vergleich zum Vortag ein Minus von 0,4 Prozent. Beim Handelsschluss in Europa stand an der Wall Street der Dow Jones Industrial ebenfalls im Minus.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere fiel auf 0,69 (Dienstag: 0,70) Prozent. Der Rex stieg um 0,05 Prozent auf 137,98 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,38 Prozent auf 151,09 Zähler.

Euro:Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1213 (Dienstag: 1,1204) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8918 (0,8925) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.