Schlechte Nachrichten lassen Kurse purzeln

Aktien: Enttäuschende europäische Konjunkturdaten haben den deutschen Aktienindizes am Dienstag heftige Verluste eingebrockt. Der Dax büßte seinen kompletten Gewinn der Vorwoche ein und endete mit einem Minus von 1,58 Prozent bei 9595,03 Punkten fast auf seinem Tagestief. Für den MDax ging es um 1,45 Prozent auf 15 979,60 Punkte nach unten. Der TecDax verlor 1,41 Prozent auf 1232,91 Punkte.

Als einziger Gewinner im Dax knüpften die Papiere von Merck KGaA an ihren Höhenflug zu Wochenbeginn an und stiegen um 0,81 Prozent. Merck hatte am Montag angekündigt, den US-Laborausrüster Sigma-Aldrich für 17 Milliarden Dollar zu kaufen. Titel der Deutschen Bank gaben um 1,87 Prozent nach. Dabei belastete auch die Meldung über eine Anklage gegen Co-Chef Jürgen Fitschen.

Autowerte litten unter einer Studie der schweizerischen Großbank UBS, die vor einer nachlassenden Gewinndynamik in der europäischen Automobilbranche warnte. BMW-Titel verloren als einer der Schlusslichter im Dax mehr als zwei Prozent. Anteilsscheine von Daimler litten zudem unter der tristen Lage auf Europas Lkw-Märkten und büßten 2,52 Prozent ein. Aktien des Autozulieferers und Reifenherstellers Conti waren mit einem Verlust von 3,79 Prozent Schlusslicht im Dax.

Der Eurostoxx50 als Leitindex der Euro-Zone sank um 1,58 Prozent auf 3205,93 Punkte. An der Wall Street büßte der Dow Jones Industrial zuletzt 0,15 Prozent ein.

Renten: Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere von 0,82 Prozent am Vortag auf 0,79 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,13 Prozent auf 137,75 Punkte. Der Bund Future verlor 0,03 Prozent auf 148,89 Punkte.

Euro: Der Kurs des Euro legte zu. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2892 (Montag: 1,2845) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7757 (0,7785) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.