Schnäppchenjäger stützen den Dax

Aktien: Der Daxhat am Mittwoch seine Vortagesgewinne ausgebaut. Anleger hätten den überschaubaren Rückschlag zu Wochenbeginn genutzt, um wieder einzusteigen, sagte Analyst Gregor Kuhn vom Handelshaus IG. Der deutsche Leitindex legte am Ende um 0,70 Prozent auf 10 907,87 Punkte zu. Im Tagesverlauf war er sogar in der Spitze um bis zu anderthalb Prozent nach oben geklettert und nur knapp an der Marke von 11 000 Punkten gescheitert.

Der MDax konnte nicht mit seinem großen Bruder Schritt halten und gab um 0,27 Prozent auf 20 963,48 Punkte nach. Ein Grund war ein Kurseinbruch bei Osram um mehr als 28 Prozent. Die Anleger waren erschrocken über ein teures Investitionsprogramm des Lichtkonzerns. Der TecDax rückte um 0,87 Prozent auf 1831,10 Zähler vor.

Eine Kapitalerhöhung erwischte die Aktien des Automobilzulieferers und Rüstungskonzerns Rheinmetallschwer. Sie knickten um siebeneinhalb Prozent ein.

Ansonsten bestimmte die Quartalsberichtssaison das Bild: Die Papiere der Deutschen Post büßten rund 3 Prozent ein. Gute Laune hingegen herrschte bei den Aktionären des Konsumgüterkonzerns Henkel, der im laufenden Jahr optimistischer geworden ist. Am Markt wurde das mit einem Kursplus von 6,70 Prozent auf 102,05 Euro honoriert. Damit waren die Papiere einsamer Dax-Spitzenreiter.

Beim Eurostoxx 50 stand am Ende ein Plus von 0,67 Prozent auf 3448,42 Punkte zu Buche. In New York bewegte sich der Dow Jones Industrial zuletzt kaum.

Renten:Am Rentenmarkt stagnierte die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere bei 0,46 Prozent. Der Rexfiel um 0,01 Prozent auf 139,62 Punkte. Für den Bund-Future ging es um 0,13 Prozent auf 156,31 Punkte nach oben.

Euro: Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0716 (Dienstag: 1,0711) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9332 (0,9336) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.