Schwacher Euro hievt Dax ins Plus

Aktien: Der fortgesetzte Kursrutsch des Euro hat den Daxam Dienstag wieder ins Plus geschoben. Der deutsche Leitindex machte seine zwischenzeitlichen Verluste wett und stieg zum Handelsschluss um 0,16 Prozent auf 10 832,52 Punkte. Leichte Verluste an der Wall Street verhinderten aber größere Gewinne. Eine schwache Gemeinschaftswährung hilft vielen Unternehmen aus der Euro-Zone beim Export, weil ihre Produkte dann in Nicht-Euro-Ländern günstiger werden.

Der MDax gewann am Dienstag nach anfänglichen Verlusten 0,19 Prozent auf 21 019,94 Punkte, der TecDax drehte ebenfalls ins Plus und rückte um 0,12 Prozent auf 1815,38 Punkte vor. Rückenwind lieferte die Talfahrt des Euro, der unter 1,07 US-Dollar rutschte. Der Kurs der Gemeinschaftswährung steht seit einem starken US-Arbeitsmarktbericht am vergangenen Freitag unter Druck.

Mit Blick auf die Unternehmensseite fielen die Aktien von Eonund RWEum rund 3 Prozent beziehungsweise knapp 4 Prozent. Sorgen um die Geschäftsentwicklung der Versorger waren nach einem Pressebericht wieder hochgekocht. Die Aktien der Lufthansaweiteten ihre Vortagesverluste aus und büßten rund 1 Prozent ein. Am SDax-Ende sackten die Papiere von Tom Tailor um rund 11 Prozent ab. Die Modekette tritt angesichts roter Zahlen auf die Kostenbremse.

Der Eurostoxx 50 stieg um 0,21 Prozent auf 3425,40 Punkte. In New York bewegte sich der Dow Jones Industrial zuletzt kaum vom Fleck.

Renten:Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere von 0,53 Prozent am Vortag auf 0,46 Prozent. Der Rexstieg um 0,42 Prozent auf 139,63 Punkte. Für den Bund-Future ging es um 0,34 Prozent auf 156,14 Punkte nach oben.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0711 (Montag: 1,0776) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9336 (0,9280) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.