Schwandorfer Spezialchemie-Unternehmen mit weiterem Wachstum
Nabaltec steigert Umsatz und Ergebnis

Gerhard Witzany. Archivbild: Götz
Schwandorf. Vorläufigen Zahlen zufolge ist die Nabaltec AG im Geschäftsjahr 2015 weiter gewachsen. Laut Mitteilung des Spezialchemie-Unternehmens vom Donnerstag legte der Umsatz um 5,6 Prozent auf 151,3 Millionen Euro zu. In allen vier Quartalen habe der Umsatz über dem der Vorjahreszeiträume gelegen, teilte Nabaltec weiter mit. Das operative Ergebnis (Ebit) stieg sogar um 14,2 Prozent auf 14,5 Millionen Euro. "Im vergangenen Geschäftsjahr konnten wir uns bei einer insgesamt stabilen Marktlage erneut sehr wachstumsstark entwickeln und unsere Prognose für Umsatz und Ertrag erreichen. Dies ist ein weiterer Beleg dafür, dass wir nicht nur über eine äußerst gefestigte Marktposition verfügen, sondern auch mit unserer Strategie, uns über Qualität, Liefertreue und kundenindividuelle Lösungen im Markt zu positionieren, den richtigen Weg eingeschlagen haben", wird Vorstand Gerhard Witzany in der Mitteilung zitiert. Beide Unternehmensbereiche hätten im vergangenen Jahr zu der guten Umsatzentwicklung beitragen. Der Bereich "Funktionale Füllstoffe" erzielte einen Umsatz von 102,3 Millionen Euro, ein Plus von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert (98,9 Millionen Euro). Der Unternehmensbereich "Technische Keramik" erreichte einen Umsatz von 49,1 Millionen Euro, ein Zuwachs von 10,3 Prozent (44,5 Millionen Euro). Wie Nabaltec weiter mitteilte, wird Gerhard Witzany voraussichtlich zum Ende des Jahres aus Altersgründen aus dem Vorstand ausscheiden. Als Großaktionär wird die Familie Witzany dem Unternehmen auch weiterhin eng verbunden bleiben. Der Aufsichtsrat will die Vorstandsbestellung von Johannes Heckmann um fünf Jahre verlängern und ihn zum 1. Januar 2017 zum Vorsitzenden des Vorstands (CEO) ernennen. Günther Spitzer, bisher Bereichsleiter Controlling/Finanzen, soll Finanz-Vorstand werden. Zudem soll Michael Klimes, bisher Bereichsleiter "Funktionale Füllstoffe", in den Vorstand aufrücken.

Witzany ist seit Sommer 2013 auch Präsident der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim. Diesen Posten wird er bis zu den anstehenden Wahlen 2018 auf jeden Fall bekleiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.