Sony schreibt schwarze Zahlen

Nach langer Durststrecke profitiert Sony von der Nachfrage nach seiner Playstation und Sensoren für Smartphones. Der Konzern verdiente im vergangenen Quartal 33,6 Milliarden Yen (251 Millionen Euro). Ein Jahr zuvor hatte eine Wertberichtigung Sony einen Verlust von 136 Milliarden Yen eingebrockt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.