Sport-Spezial im Oberpfalznetz
Kurz notiert

Weiden/Amberg. (jak) Viele Sportvereine in der Oberpfalz suchen händeringend Nachwuchs. Doch auch am anderen Ende der Altersskala macht sich der demografische Wandel deutlich bemerkbar: Senioren sind eine wachsende Zielgruppe im Bereich Sport - nicht nur für Vereine. Seniorentanz, Gedächtnistraining, Sturzprävention und speziell auf Ältere zugeschnittene Fitnesskurse: Körperlich und geistig aktiv halten können sich Senioren auf vielfältige Weise. Sport kann dabei sowohl der Vorbeugung von Beschwerden dienen, als auch der Therapie oder Rehabilitation. Allerdings spielen auch zum Beispiel soziale Kontakte und Spaß eine große Rolle beim Sporttreiben. Eine Übersicht über Angebote im Seniorensport, über Kurse und Übungen gibt es im Internetauftritt des Medienhauses "Der neue Tag" unter:

___

http://www.oberpfalznetz.de/senioren sport-oberpfalz

Augentropfen im Liegen einträufeln

Berlin.(dpa) Dass Augentropfen auch wirklich im Auge landen, ist für viele eine Herausforderung. Besonders Älteren fällt die Anwendung oft schwer. Darauf weist die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hin. Was hilft: sich bei der Anwendung flach ohne Kopfkissen hinlegen, das Fläschchen mit beiden Händen führen und einen Tropfen des Mittels auf den inneren Lidrand der geschlossenen Augen träufeln. Dann das Auge kurz öffnen und gleich wieder für mindestens eine Minute schließen. So verteilen sich die Tropfen gleichmäßig. Generell gilt: Weniger ist mehr. Träufelt man zu viel, wird die Flüssigkeit zu schnell abtransportiert. Deshalb sollte man nur einen nicht allzu großen Tropfen verwenden. Am besten verträgt man sie, wenn die Flüssigkeit Körpertemperatur hat. Das Fläschchen kann man für eine Minute in die Hosentasche stecken oder in der Hand halten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.