Thyssen-Krupp einziger Gewinner im Dax

Aktien: Der wieder stärkere Euro und neuerliche Turbulenzen am Anleihemarkt haben den Dax am Dienstag belastet. Zudem sorgt auch die Griechenland-Krise für Verunsicherung. Der deutsche Leitindex büßte bis Handelsschluss 1,72 Prozent auf 11 472,41 Punkte ein. Für den MDax ging es um 1,35 Prozent auf 20 317,95 Punkte nach unten. Der TecDax verlor 1,06 Prozent auf 1654,47 Punkte.

Von den Quartalsberichten der Unternehmen kamen kaum positive Impulse. Im Dax verbuchten nur die Papiere von Thyssen-Krupp Gewinne. Sie stiegen um 2,84 Prozent, nachdem der Industriekonzern nach einem Gewinnanstieg im abgelaufenen Quartal die Prognose für das Geschäftsjahr angehoben hatte. Der Dünger- und Salzproduzent K+S war dank höherer Preise für Kali, Magnesium und Auftausalze sowie wegen des schwachen Euro-Kurses stark in das Jahr gestartet. Die Anleger allerdings machten nach dem guten Lauf der Aktien in den vergangenen Monaten Kasse. Der Kurs rauschte am Dax-Ende um 5,91 Prozent abwärts. Für die Aktien der Deutschen Post ging es um 4,35 Prozent bergab. Weiterhin bleibt das Frachtgeschäft das Sorgenkind und verhagelte dem Konzern die Gewinne im ersten Quartal.

Die Papiere von Zalando stiegen im SDax nach starken endgültigen Quartalszahlen um 2,09 Prozent.

Der Eurozonen-Leitindex Eurostoxx 50 beendete den Handel mit einem Minus von 1,42 Prozent bei 3573,10 Punkten. In New York zeigte sich der US-Leitindex Dow Jones Industrial im Minus.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere stieg von 0,48 Prozent am Vortag auf 0,56 Prozent. Der Rex fiel um 0,05 Prozent auf 138,64 Punkte. Der Bund-Future büßte 0,16 Prozent auf 153,17 Punkte ein.

Euro:Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1239 (Montag: 1,1142) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8898 (0,8975) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.