Toll Collect: Weitere 250 000 Fahrzeuge betroffen
Lkw-Maut ab 7,5 Tonnen

Speditionen, aber auch Handwerker und andere Betriebe müssen seit Donnerstag für viele kleinere Lastwagen die Lkw-Maut zahlen. Bisher waren auf Autobahnen und bestimmten Bundesstraßen alle Lkw mautpflichtig, die mit Anhänger mindestens zwölf Tonnen wiegen. Zum 1. Oktober sinkt diese Grenze auf 7,5 Tonnen. Der Betreiber Toll Collect rechnet damit, dass durch die Ausweitung etwa 250 000 Fahrzeuge im In- und Ausland hinzukommen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) gab um Mitternacht in der Berliner Zentrale von Toll Collect den Startschuss.

"Die Einnahmen aus der Lkw-Maut fließen dauerhaft und zweckgebunden in unsere Straßeninfrastruktur", sagte er laut vorab verbreiteter Mitteilung. Im Jahr 2014 waren das rund 4,5 Milliarden Euro. Die Einbeziehung weiterer 1100 Kilometer Bundesstraße zum 1. Juli und die jetzige Ausweitung sollen 380 Millionen Euro extra im Jahr bringen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Berlin (7520)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.