Vier Banken beantragen Hilfe

Gut eine Woche vor den Parlamentswahlen in Griechenland haben vier Banken des Landes Anträge auf Liquiditätshilfe gestellt. Wie die Nachrichtenagentur ANA-MPA unter Berufung auf Kreise aus dem Bankensektor meldet, ist die Maßnahme vorbeugend gedacht. Bereits am Freitag hatten zwei der Geldhäuser diesen Schritt bestätigt. Liquiditätshilfe bedarf der Zustimmung durch die Europäische Zentralbank. Die Nationalbank, die Alpha Bank, die Eurobank und die Piraeus Bank wollen laut dem Bericht möglichen Kapitalengpässen zuvorkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Athen (476)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.