Von der Luxusjacht bis zur Angelrute

Die 30,20 Meter lange und 100 Tonnen schwere Motoryacht Princess 98MY043 (hier beim Transport zum Messegelände) ist die größte Yacht, die auf der Messe Boot 2015 in Düsseldorf zu sehen sein wird. Sie kostet je nach Ausstattung ab 7,3 Millionen Euro (plus Mehrwertsteuer). Bild: dpa
Die Wassersportbranche rechnet im laufenden Jahr mit weiter steigenden Umsätzen. Nach einem geschätzten Umsatzplus von 1,7 Prozent auf 1,77 Milliarden Euro 2014 erwarte die Branche nun einen weiteren Zuwachs von drei Prozent, sagte Jürgen Tracht, Geschäftsführer des Bundesverbands Wassersportwirtschaft (BVWW) am Donnerstag. Die Umsätze mit sogenannten Megajachten sind in diesen Zahlen allerdings nicht enthalten.

In rund 4500 vorwiegend kleineren Betrieben beschäftigt die Branche in Deutschland rund 18 000 Mitarbeiter. Steigende Umsätze konnten vor allem im Geschäft mit Neu- und Gebrauchtbooten sowie mit Reparatur und Service erzielt werden. Zuwächse habe es trotz Einbußen auch im Chartergeschäft gegeben, berichtete Tracht weiter.

Bei der Boot in Düsseldorf, der weltgrößten Wassersportmesse (17. bis 25. Januar), präsentieren rund 1700 Aussteller aus 57 Ländern ihre Produkte und Neuheiten - von der Angelrute bis zur Luxusjacht. Insgesamt werden in den Messehallen 1700 Schiffe und Boote gezeigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Düsseldorf (827)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.