VW-Sog zieht Dax nach unten

Aktien: Der Abgas-Skandal bei Volkswagen hat am Dienstag den gesamten deutschen Aktienmarkt schwer belastet. "Die bisherigen Tragsäulen der Aufwärtsbewegung brechen langsam weg", sagte Aktienhändler Andreas Lipkow vom Vermögensverwalter Kliegel & Hafner. Diesmal gab es auch keinen Rückenwind von den US-Börsen. Der erneute Kurssturz beim Dax-Schwergewicht Volkswagen zog den deutschen Leitindex in Mitleidenschaft.

Am Nachmittag weitete er im Sog der schwachen Wall Street seine Verluste aus und ging 3,80 Prozent tiefer bei 9570,66 Punkten aus dem Handel. Sämtliche Indexmitglieder notierten im roten Bereich. Auch der MDax geriet angesichts der Kursabschläge bei der Autozulieferbranche unter Druck: Er schloss mit einem Minus von 2,76 Prozent bei 19 097,69 Punkten. Der TecDax verlor 2,79 Prozent auf 1698,30 Punkte. Der Eurostoxx 50 sank um 3,41 Prozent auf 3076,05 Punkte. Der Dow Jones Industrial notierte mehr als anderthalb Prozent im Minus. Der Sturzflug bei den Volkswagen-Vorzugsaktien setzte sich fort: Nach zwischenzeitlich noch heftigeren Verlusten schlossen sie 19,82 Prozent tiefer bei 106,00 Euro - damit verpufften weitere rund elf Milliarden Marktkapitalisierung. Für die Aktien der VW-Konkurrenten Daimler und BMW, die ebenfalls stark auf Dieselfahrzeuge setzen, ging es um 7,02 beziehungsweise 6,02 Prozent bergab.

Im MDax sorgte hingegen Südzucker für einen Lichtblick: Die Aktien sprangen mit plus 12,94 Prozent an die Indexspitze.

Renten:Am deutschen Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere von 0,50 Prozent am Vortag auf 0,47 Prozent. Der Rex stieg um 0,20 Prozent auf 139,01 Punkte. Der Bund Future legte um 0,76 Prozent auf 156,09 Punkte zu.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1155 (Montag: 1,1250) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8965 (0,8889) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.