Weiden: Elf Einkommensmillionäre im Jahr 2010
Elf scheffeln Millionen

Einen Haufen Geld verdienten elf Weidener 2010. Sie sind laut Landesamt für Statistik Einkommensmillionäre. Der Schotter auf dem Bild dagegen zeigt nur ein gutes Zehntel einer ganzen Million Euro. Bild: Hartl

Weiden. (mte) Schauspieler Leonardo DiCaprio, Schriftsteller Stephen King und Profi-Golfer Tiger Woods haben eines gemeinsam: Ihre Arbeit zahlt sich aus. Und das im Wortsinn. Sie sind Einkommens-Millionäre. Elf Weidener übrigens auch.

Wer hat so viel Pinke-pinke?, fragte einst Jupp Schmitz. Mit Namen kann das Bayerische Landesamt für Statistik natürlich nicht dienen. Allein die aktuellen Zahlen aber sind aufschlussreich: So nahmen 2010 elf Weidener mindestens eine Million Euro ein.

13 Einkommens-Millionäre in der Max-Reger-Stadt

Das klingt nach viel? Von wegen. Bei der vorangegangenen Erhebung 2007 wurden noch 13 Einkommens-Millionäre - und damit zwei mehr - in der Max-Reger-Stadt gezählt.

Ja, es werden weniger Menschen mit derart prall gefüllten Konten. Vor allem in Amberg. 2007 noch zählte die Stadt 17 Einkommens-Millionäre. Sie kam damit auf die höchste Millionärsdichte oberpfalzweit: 3,8 Millionäre je 10 000 Einwohner wohnten in der Vilsstadt. Weiden rangierte mit 3,1 pro 10 000 Einwohnern knapp dahinter. In Regensburg lag der Wert nur bei 2,9. Vorbei. Nach dem aktuellen Zahlenmaterial gab es 2010 nur noch 8 Einkommens-Millionäre in der Vilsstadt.

Die meisten Einkommensmillionäre sind in Regensburg

Das schlägt sich auch bei der Millionärsdichte nieder: Nur noch 1,8 (minus 2,0) Millionäre kommen auf 10 000 Amberger. In Weiden sind es immerhin noch 2,6 (minus 0,5), geringfügig mehr als bayernweit mit 2,5 (minus 0,3). Die meisten Einkommensmillionäre oberpfalzweit haben 2010 in Regensburg gewohnt. 47 sind es an der Zahl. Damit kommen dreieinhalb Großverdiener auf 10 000 Regensburger.

Doch auch 500 000 Euro und mehr ist ein nette Einkunft im Jahr. Immerhin 27 lohn- und einkommenssteuerpflichtige Weidener haben im Jahr 2010 derart viel verdient. Auch nicht übel ist die Anzahl weiterer Großverdiener: 93 Weidener haben 2010 zwischen 250 000 und 500 000 Euro eingenommen. Die Mehrheit der Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen, 4195 Weidener an der Zahl, findet sich allerdings in einem ganz anderen Größenbereich: Sie haben Einkünfte zwischen 0 und 5000 Euro.

Zahlen aus Einkommenssteuerstatistik

Taufrisch muten Zahlen von 2010 nicht an. Sie sind es aber. Alle drei Jahre wird die Einkommensteuerstatistik erhoben. Die Zeitverzögerung ergibt sich daraus, dass die Zahlen aus den anonymisierten Ergebnissen des Steuerfestsetzungsverfahrens durch die Finanzverwaltung generiert werden. Hier muss manchmal abgewartet werden, um die Lohn- und Einkommenssteuerfälle möglichst vollständig erfassen zu können. Ist es doch nicht selten, dass noch an der Steuererklärung vom Vorvorjahr gearbeitet wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.