Wenning folgt auf Bomhard
Chefwechsel bei Munich Re

Joachim Wenning wird neuer Chef bei Munich Re. Archivbild: dpa

München. Beim weltgrößten Rückversicherer Munich Re (Münchener Rück) steht ein Wechsel an der Vorstandsspitze bevor: Der 51-jährige Joachim Wenning werde Nikolaus von Bomhard im kommenden Jahr an der Vorstandsspitze ablösen, teilte der Dax-Konzern am Dienstag in München mit. Bomhard (59) lege seinen Posten auf eigenen Wunsch zur Hauptversammlung im April 2017 nieder.

Bomhard steht seit 2004 an der Spitze der Munich Re und zählt zu den prominentesten Versicherungsmanagern in Deutschland. In der Öffentlichkeit hatte er sich zuletzt auch durch deutliche Kritik an der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) einen Namen gemacht.

Wenning wurde 1965 in Jerusalem geboren. Er studierte Volkswirtschaft in München und arbeitet seit 1991 im Munich-Re-Konzern. Im Jahr 2000 übernahm Wenning die Leitung der Lebens-Rückversicherung für mehrere Länder und wechselte 2005 als Chef zur konzerneigenen Neuen Rück in Genf. Seit Anfang 2009 ist er im Vorstand der Munich Re. Dort hat auch die Aufgabe des Arbeitsdirektors übernommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.