Winterkorn: Eon als Warnung

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn sieht in der Radikalkur des Energiekonzerns Eon ein mahnendes Beispiel auch für die Autobranche. "Es gibt keine Garantie, dass die Geschäftsmodelle von heute auch für die Welt von morgen taugen", sagte Winterkorn vor kurzem bei einer Managementtagung. Das geht aus der aktuellen VW-Hauszeitschrift an die Führungskräfte hervor. Deutschlands größter Energieriese Eon hatte Ende 2014 eine Aufspaltung angekündigt und so sein Ende als klassischer Versorger eingeläutet. Das Beispiel Eon müsse auch Volkswagen als "Warnung vor dem trügerischen Gefühl der Sicherheit" dienen. "Davor, die gewaltigen gesellschaftlichen Umwälzungen zu ignorieren. Und eine Warnung davor, was passiert, wenn ein Management nicht rechtzeitig und konsequent handelt."
Weitere Beiträge zu den Themen: Wolfsburg (229)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.