Wirtschaftsnotizen

Spatenstich bei Novem

Novem Car Interior Design in Vorbach (Kreis Neustadt/WN) investiert rund vier Millionen Euro in ein neues Bürogebäude. Den symbolischen Spatenstich vollzogen am Dienstag die beiden Geschäftsführer Dr. Johannes Burtscher und Günter Brenner gemeinsam mit dem Stellvertretenden Landrat Albert Nickl sowie dem Vorbacher Bürgermeister Werner Roder. Das dreigeschossige Gebäude soll im Frühjahr 2015 fertiggestellt sein. Rund 150 Mitarbeiter der Bereiche Zentraleinkauf und Projekt-Management werden hier ihren Arbeitsplatz haben. Novem ist der zweitgrößter Arbeitgeber im Landkreis, am Standort Vorbach sind derzeit etwa 950 Mitarbeiter beschäftigt. Weltweit sind es etwa 4600 Mitarbeiter. Als Zulieferer der Autoindustrie entwickelt und produziert das Unternehmen Zierteile und Funktionselemente für den Innenraum von Autos. (stg)

Wachstum schwächt sich ab

Ein Containerschiff im Hafen von Qingdao. Bild: dpa
Der Konjunkturmotor China gerät ins Stottern. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Erde ist im dritten Quartal 2014 so langsam gewachsen wie seit fünf Jahren nicht mehr. Wie das Statistikamt am Dienstag in Peking mitteilte. legte die Wirtschaft im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,3 Prozent zu. Der Zuwachs liegt unter dem von der Staatsführung gesteckten Ziel von 7,5 Prozent für dieses Jahr. Seit dem ersten Quartal im Jahr 2009 hat Chinas Wirtschaft nicht mehr so langsam zugelegt. Sollte es in diesem Jahr bei dem Tempo bleiben, wäre es das langsamste Wachstum seit 24 Jahren. (dpa)

Forderung: 5,5 Prozent mehr

Die Gewerkschaft Verdi fordert für die mehr als 120 000 Beschäftigten des bayerischen Transport- und Logistikgewerbes 5,5 Prozent mehr Lohn. Damit sollen die Mitarbeiter am Erfolg der weiter wachsenden Logistikbranche beteiligt werden. Beschäftigte der unteren Einkommensklassen sollen mindestens 120 Euro mehr erhalten, Auszubildende 50 Euro. Die Tarifverhandlungen beginnen heute in Ismaning bei München. Zur Logistikbranche im Freistaat gehören unter anderem die Beschäftigten von Dachser, DHL oder Schenker. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.