Wirtschaftsnotizen

Auf dem Vormarsch

Der Sekt von Rotkäppchen ist die deutschlandweit bekannteste Ost-Marke. Archivbild: dpa
Rund 25 Jahre nach Mauerfall und Wiedervereinigung sind Ostprodukte auch bundesweit im Kommen. Das geht aus einer am Donnerstag vorgestellten Studie des Instituts für angewandte Marketings- und Kommunikationsforschung (IMK) und der MDR Werbung hervor. Richtig geschafft hat es demnach Rotkäppchen als Marktführer bei Sekt in Ost und West. Auch mehrere Biersorten wie Hasseröder werden demnach zunehmend im gesamten Bundesgebiet gekauft. Ein großer Teil der Ostmarken sei allerdings nur im Produktions-Bundesland und allenfalls in angrenzenden Regionen bekannt, so die Studie. Marken aus den neuen Bundesländern gelten in der Heimat als glaubwürdig, sympathisch, kultig, ehrlich und preiswert. (dpa)

Erfolg für Langenscheidt

Im Rechtsstreit mit einem Konkurrenten aus den USA ist der Wörterbuchverlag Langenscheidt zum zweiten Mal erfolgreich gewesen. Der Bundesgerichtshof (BGH) wies am Donnerstag in Karlsruhe die Beschwerde der Firma Rosetta Stone gegen die von Langenscheidt eingetragene Farbmarke Gelb zurück. Bereits im September hatte das Gericht geurteilt, dass Rosetta Stone keine Wörterbücher in gelber Farbe anbieten darf. (dpa)

"Vor Spionage schützen"

Im Kampf gegen Cyberattacken oder Spionageangriffe gegen Unternehmen sieht der Verfassungsschutz vor allem beim Mittelstand große Mängel. Kleine und mittlere Unternehmen hätten oft kein eigenes Sicherheitskonzept, sagte Präsident Hans-Georg Maaßen am Donnerstag in Stuttgart. Großunternehmen seien hingegen verhältnismäßig gut aufgestellt. Die deutsche Wirtschaft werde vor allem von chinesischen Diensten ausgeforscht. Auch russische Dienste betrieben Wirtschaftsspionage, sagte Maaßen. "Wir haben keine Erkenntnisse, dass amerikanische Dienste für Unternehmen Industriespionage betreiben", sagte der oberste Verfassungsschützer weiter. Er warb zugleich dafür, dass die Unternehmen sich bei etwaigen Angriffen an den Verfassungsschutz wenden sollen. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.