Wirtschaftsnotizen

Rückruf bei Porsche

Porsche ruft weltweit 4428 Zweitürer wegen defekter Schlossbügel an der vorderen Kofferraumhaube zurück. Die betroffenen Kunden seien benachrichtigt worden, teilte die VW-Tochter am Montag in Stuttgart mit. Betroffen sind Fahrzeuge der Baureihen 911 Carrera, Boxster und Cayman aus dem Modelljahr 2014. Bislang seien allerdings keinerlei Störfälle aufgetreten - denkbar wäre zum Beispiel, dass sich die Fronthaube unbeabsichtigt öffnet. Das Problem sei bei internen Qualitätsprüfungen aufgefallen. (dpa)

Umzug in den Neubau

Der Neubau der EZB am Mainufer in Frankfurt. Bild: dpa
Die ersten 722 Mitarbeiter der Europäischen Zentralbank (EZB) haben am Montag ihre Büros im neuen Doppelturm in Frankfurt bezogen. In den kommenden Wochen sollten auch die anderen Beschäftigten der Notenbank den Eurotower in der Innenstadt verlassen und in den Neubau umziehen, teilte die EZB am Montag mit. Insgesamt werden in den beiden 165 und 185 Meter hohen Glastürmen rund 2600 Menschen arbeiten. Im Eurotower bleiben nur die bis zu 1000 EZB-Mitarbeiter, die die europäische Bankenaufsicht übernehmen. Die Kosten für den Neubau werden auf 1,2 Milliarden Euro geschätzt. Die Eröffnungsfeier soll erst 2015 stattfinden. (dpa)

Kahlschlag am Flughafen

Von den 100 verbliebenen Mitarbeitern des insolventen Flughafens Zweibrücken müssen 75 gehen. Sie sollten noch am Montag benachrichtigt werden, kündigte der Sprecher des Insolvenzverwalters, Sebastian Brunner, an. Die übrigen sollen den Flughafen winterfest machen. Der Betrieb wird wegen Geldmangels auf Eis gelegt. Die Verhandlungen mit potenziellen Flughafen-Investoren sollen vorerst dennoch weiterlaufen. Für den Flughafen war im Juli ein Insolvenzantrag gestellt worden. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.