Wirtschaftsnotizen

Weniger Passagiere

Wegen des Teilrückzugs von Air Berlin ist die Passagierzahl am Nürnberger Flughafen im vergangenen Jahr um 1,6 Prozent gesunken. 3,26 Millionen Menschen hätten den Airport genutzt, teilte der Flughafen am Dienstag mit. Nach dem Wegfall der Drehkreuzfunktion durch Air Berlin Anfang 2014 hätten die Passagierzahlen vom Sommer an wieder zugelegt. Die Zahl der Gäste, die ihre Reise in Nürnberg begannen, sei um 5,4 Prozent gestiegen. Geschäftsführer Michael Hupe sagte, der Flughafen, habe "die Talsohle durchschritten". (dpa)

"Keine rasche Einigung"

Vor der Fortsetzung der Tarifverhandlungen von Lokführern und Bahn erwartet Gewerkschaftschef Claus Weselsky keine schnelle Einigung. "Da sind schon noch ein paar Verhandlungsrunden zu fahren", sagte der Vorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) am Dienstag in Köln. Verhandlungen sind für den 19. und 28. Januar terminiert. "Wir legen von unserer Seite Wert darauf, möglichst im März fertig zu werden", sagte Weselsky weiter. Im Dezember hatten Bahn und GDL nach monatelangem Streit mit sechs Streiks aus Sicht von Weselsky einen "Durchbruch" erzielt und für alle GDL-Mitglieder 510 Euro als Einmalzahlung für Juli bis Dezember 2014 vereinbart. Nun wird für die Folgezeit verhandelt. Die nächste Verhandlungsrunde der Bahn mit der - mit der GDL konkurrierenden - Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) war bereits für heute terminiert. (dpa)

Zum Überholen angesetzt

Ryanair will den Konkurrenten Air Berlin auf dem deutschen Markt überholen und Zweiter hinter der Lufthansa werden. Der Marktanteil in Deutschland solle in den kommenden fünf Jahren

Nicht immer bleibt Michael O'Leary vor Pressefotografen seriös. Bild: dpa
von vier auf 20 Prozent gesteigert werden, sagte der Chef des irischen Billigfliegers, Michael O'Leary, am Dienstag am Flughafen Hahn. "Deutschland ist ein guter Markt für Ryanair-Wachstum in den kommenden Jahren." Steigerungen verspreche er sich hierzulande vor allem an größeren Flughäfen, auf die der Fokus gelegt werde. Zuletzt hatte Ryanair etwa eine neue Basis in Köln eröffnet. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.