Wirtschaftsnotizen

Sex sells auch im Baumarkt

Der Hype um "Fifty Shades of Grey" ist gewaltig - und wirkt sich bis weit ins Privatleben aus. Zum Filmstart der Sado-Maso-Romanze verdoppeln Erotikhändler in Deutschland die Lagerbestände. "Sex sells", hoffen sie. Sollten sich plötzlich mehr Kunden für Kabelbinder, Klebeband und Seile interessieren - die britische Baumarktkette B&Q ist vorbereitet. Sollten Kunden nach Produkten fragen, die nicht nur bei Reparaturarbeiten zu Einsatz kommen können, sollen sie sensibel reagieren, berichtete die Tageszeitung "Daily Telegraph". (dpa)

Fitch stuft Ukraine herab

Trotz internationaler Milliardenhilfen hat die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit der krisengeschüttelten Ukraine auf ein Niveau knapp über Zahlungsunfähigkeit abgewertet. Die Bonitätswächter schätzten das Haushaltsdefizit im Jahr 2014 auf 13 Prozent und die Schulden auf 72 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP), begründete Fitch die Abstufung auf die Note "CC" am Freitag. Ein Zahlungsausfall der Ukraine sei "wahrscheinlich". (dpa)

Trauer um Michele Ferrero

Italien trauert um Ferrero-Eigentümer Michele Ferrero, einen der bedeutendsten Unternehmer des Landes. Der Miterfinder von Produkten wie Nutella oder Kinder-Schokolade starb am Samstag im Alter von 89 Jahren nach langer Krankheit in Monte Carlo, wie die Nachrichtenagentur Ansa meldete. "Er hat es dank seiner innovativen Produkte und seiner beharrlichen und zurückhaltenden Arbeit immer geschafft, mit der Zeit zu gehen", lobte Staatspräsident Sergio Mattarella. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.