Wirtschaftsnotizen

Griechenland beliebt

Trotz des Schuldenstreits steht Griechenland als Urlaubsziel bei den Deutschen wieder hoch im Kurs. "Es gibt bislang keine Anzeichen dafür, dass die Deutschen aufgrund der veränderten politischen Situation in Griechenland weniger Lust auf Reisen dorthin hätten", sagte Norbert Fiebig, Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV). "Wir sind wieder auf dem Niveau von vor der Krise angelangt, nachdem wir zwischendurch Rückgänge von über 30 Prozent hatten." Dem DRV zufolge erzielten im Touristikjahr 2013/14 Reiseveranstalter einen Rekordumsatz von insgesamt 26,3 Milliarden Euro, ein Plus von fast vier Prozent. (dpa)

Junge Gebrauchte

Immer mehr Autokäufer entscheiden sich für junge Gebrauchtwagen. Die Zahl der Händler- und Herstellerzulassungen sei 2014 auf 29,8 Prozent der neu zugelassenen Wagen gestiegen, teilte der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe am Donnerstag in Berlin mit. Diese Autos kommen nach kurzer Zulassung als Gebrauchte wieder auf den Markt und sind dann günstiger, obwohl sie kaum bewegt wurden. Die Autohändler reagieren so auf den harten Preiskampf. Die durchschnittliche Rendite der Branche sank dem Verband zufolge von 1,3 auf 1,0 bis 1,2 Prozent. "Das ist absolut nicht ausreichend, um die steigenden Anforderungen an die Autohäuser und Werkstätten zu erfüllen", sagte der Verbandspräsident Jürgen Karpinski. (dpa)

Bayer: Geschäft brummt

Erfolgreiche neue Medikamente haben den Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer zu einem der am schnellsten wachsenden großen Pharmahersteller der Welt gemacht. Das sagte Konzernchef Marijn Dekkers am Donnerstag bei der Präsentation der Bilanz für 2014. Der Konzern steigert seinen Umsatz um 5,2 Prozent auf die neue Rekordhöhe von 42,2 Milliarden Euro. Das Ergebnis verbesserte sich um 7,4 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro. Unterdessen gehen die Vorbereitungen zur Abspaltung der Kunststoffsparte weiter. Bis Ende August soll die wirtschaftliche und rechtliche Trennung abgeschlossen sein. Spätestens Mitte 2016 soll die Sparte an die Börse gebracht werden. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.