Wirtschaftsnotizen

Krones kauft Schaefer

Die Krones AG hat die Schaefer Förderanlagen- und Maschinenbau GmbH in Unterföhring erworben. Der Neutraublinger Spezialist für die Abfüllung und Verpackung von Getränken ergänzt mit dem Know-how und dem Patentportfolio der Schaefer GmbH seine Verpackungstechnik. Schaefer fokussiert sich seit 2014 auf Ingenieurs- und Servicedienstleistungen im Bereich Palletierungslösungen für die Getränkeindustrie und machte 2014 machte einen Umsatz von rund zwei Millionen Euro. (nt/az)

Zalando erwartet Plus

Der Online-Modehändler Zalando erwartet, dass sich sein rasantes Wachstum in diesem Jahr leicht verlangsamt. Nach einem Umsatzplus von 26 Prozent auf 2,21 Milliarden Euro im Vorjahr rechnet das Berliner Unternehmen 2015 mit 20 bis 25 Prozent Zuwachs, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Der seit Herbst an der Börse notierte Modehändler hatte das vergangene Jahr erstmals mit schwarzen Zahlen im operativen Geschäft abgeschlossen. Vor Zinsen und Steuern verdiente Zalando 62 Millionen Euro. (dpa)

Diamanten werden knapp

Die wachsende Nachfrage nach Diamanten wird das Angebot des Edelsteins nach einer Studie in wenigen Jahren übersteigen. "Die Förderung kann die steigende Nachfrage nur bis etwa 2019 befriedigen", berichteten die Managementberatung Bain & Company und das Antwerp World Diamond Centre am Donnerstag in München: "In fünf Jahren werden Diamanten knapp." Grund sei vor allem die steigende Nachfrage in den USA und China dank wachsender Mittelschicht und Urbanisierung. Bis dahin wird nach der Prognose das absehbare Fördervolumen von Rohdiamanten aber wegen alternder Minen zurückgehen. (dpa)

Continental fährt Gewinn ein

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental hat einen Gewinnsprung hingelegt. Für 2014 stehen unterm Strich knapp 2,4 Milliarden Euro und damit fast ein Viertel Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr. Das teilte der Konzern aus Hannover am Donnerstag mit. Conti kündigte an, 2020 mehr als 50 Milliarden Euro umsetzen zu wollen - bei einer konstanten Gewinnkraft des laufenden Geschäfts. 2015 soll der Umsatz auf 37,5 Milliarden Euro klettern (2014: 34,5 Milliarden Euro). (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.