Wirtschaftsnotizen

Preisrutsch im Käseregal

Die Käsepreise in Deutschland geraten ins Rutschen. Nicht nur Discount-Marktführer Aldi senkte am Samstag die Preise für zahlreiche Produkte vom Gouda bis zum Mozzarella um teilweise 13 Prozent. Aldi betonte, das Unternehmen gebe mit der Rotstiftaktion sinkende Rohstoffpreise an die Kunden weiter. Auch Norma senkte die Preise. Die meisten Sorten wurden um 10 Cent je Packung billiger. Das Unternehmen versicherte ebenfalls: "Wir geben jeden Preisvorteil sofort an unsere Kunden weiter." In dieselbe Richtung stößt auch Netto Marken-Discount. (dpa)

Einbruch in Russland

Beim Industriekonzern Siemens ist der Umsatz auf dem russischen Markt infolge der westlichen Wirtschaftssanktionen um rund 50 Prozent eingebrochen. Vorstandschef Joe Kaeser sagte der Zeitung "Bild am Sonntag": "Das Russland-Geschäft ist allgemein stark eingebrochen, unseres ist etwa um die Hälfte zurückgegangen." Dennoch werde man die Sanktionen weiter unterstützen. "Wir folgen dem Primat der Politik. (dpa)

Pflege-Roboter

Der Industrieroboterhersteller Kuka fasst bei seinem Wachstumskurs auch das Geschäft mit Privatkunden ins Auge. Der Konzern will dabei von der zunehmenden Alterung der Gesellschaft profitieren und Roboter etwa an Pflegeheime und Krankenhäuser verkaufen. "Serviceroboter können wir uns gut vorstellen bei Kuka. Diese Maschinen helfen dann im Haushalt beim Tisch abräumen oder im Pflegeheim und Krankenhaus bei der Essens- und der Medikamentenausgabe", sagte Konzernchef Till Reuter der "Welt am Sonntag". (dpa)

Mindestlohn: Ernte als Test

Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) will die Landwirtschaft vor möglichen negativen Folgen des Mindestlohns schützen. "Mit Beginn der Spargelsaison beginnt für die deutschen Produzenten die arbeitsintensivste Zeit des Jahres", sagte Schmidt. "Sollten zum Beispiel bei den Dokumentationspflichten, der Saisonarbeit, mithelfenden Angehörigen oder bei der Anrechnung von Kost und Logis Probleme auftauchen, müssen wir über Nachbesserungen sprechen." (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.