Wirtschaftsnotizen

Nabaltec steigert Ergebnis

Nabaltec hat in den ersten neun Monaten 2015 mit einem Umsatz von 115,4 Millionen Euro den Vorjahreswert von 109,6 Millionen Euro um 5,3 Prozent übertroffen. Das teilte der Schwandorfer Spezialchemie-Hersteller am Dienstag mit. Das operative Ergebnis (Ebit) legte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 12,5 Prozent auf 11,7 Millionen Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) lag mit 19,2 Millionen Euro 9,1 Prozent über dem Wert des Vorjahreszeitraums. "Wir können mit diesem Ergebnis zufrieden sein und es belegt einmal mehr, dass wir uns weiterhin stabil und wachstumsstark entwickeln", sagte Vorstand Gerhard Witzany. (nt/az)

Autonomes Fahren

Auf der Autobahn wird das autonome Fahren bereits getestet. Von 2018 an wird es in Ingolstadt auch eine Versuchsstrecke für den Stadtverkehr geben. Sie soll an die an der Autobahn München-Nürnberg (A9) gelegenen Route anschließen und von der Ausfahrt Ingolstadt-Süd bis zum Audi-Innovationscampus auf dem ehemaligen Geländer der Bayernoil führen. Das teilten die Stadt und der Autobauer Audi gemeinsam mit. (dpa)

Briefporto steigt

Die Bundesnetzagentur hat der Deutschen Post den Weg für eine erneute Portoerhöhung geebnet. Nachdem die Behörde vor gut vier Wochen die Maßgrößen für eine Anpassung veröffentlichte hatte, gab sie jetzt der Post end-

Am 1. Januar 2016 wird das Briefporto teurer. Bild: dpa
gültig grünes Licht für einen größeren Spielraum bei der Preisfestsetzung. Ein Sprecher bestätigte am Dienstag darüber hinaus den Eingang eines Antrages der Post auf eine Portoerhöhung. Das Unternehmen habe, wie angekündigt, eine Anhebung des Portos für den Standardbrief (bis 20 Gramm) von derzeit 62 Cent auf 70 Cent beantragt. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.