Wirtschaftsnotizen

Hypo will 600 Millionen

Die österreichische Krisenbank Hypo Alpe Adria will von ihrem Ex-Chef Wolfgang Kulterer Entschädigungen in Höhe von 581 Millionen Euro. Gegen den 60-Jährigen läuft ein Privatinsolvenzverfahren. In der Summe seien sämtliche in Zivil- und Strafverfahren geltend gemachten Schadensbeträge enthalten, sagte ein Hypo-Sprecher am Dienstag. Kulterer gilt als zentrale Figur im Skandal um die Hypo Group Alpe Adria (HGAA). Er wurde war im Februar wegen Untreue zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Diese hat er inzwischen angetreten. (dpa)

EU prüft Amazon

Die EU-Kommission geht dem Verdacht illegaler Steuervorteile für den Online-Händler Amazon in Luxemburg nach. Die obersten Wettbewerbshüter Europas nehmen die von Amazon dort in den vergangenen zehn Jahren gezahlte Körperschaftssteuer unter die Lupe, teilte die Behörde am Dienstag mit. Unlautere Steuervorteile sind als versteckte Beihilfen verboten. (dpa)

Heizölpreise

Das Preisniveau für Heizöl in den Regionen unseres Verbreitungsgebietes ist zurzeit unterschiedlich hoch. Deswegen nachfolgend die Preisspanne für Verkaufspreise je 100 Liter pro Abladestelle in Euro:

netto brutto 1000 l 71,90 - 72,40 85,56 - 86,16 3000 l 67,90 - 68,40 80,80 - 81,40 5000 l 67,00 - 67,50 79,73 - 80,33 10 000l 65,90 - 66,40 78,42 - 79,02

(Aufschlag für Premiumqualität 1,80 Euro pro 100 Liter)

Stand: 7. Oktober 2014. Alle Angaben ohne Gewähr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.