Boom
Mehr Wohnungen genehmigt

Wiesbaden. Niedrige Hypothekenzinsen und die Unterbringung Hunderttausender Flüchtlinge haben in den ersten fünf Monaten des Jahres den Bauboom in Deutschland beschleunigt. Von Januar bis Mai haben die Behörden 148 400 neue Wohnungen genehmigt. Das meldete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag. Das waren 30,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum und der höchste Stand in den ersten fünf Monaten eines Jahres seit 2000 mit damals 154 700 Wohnungen.

"Das ist ein positives Signal. Wir steuern auf deutlich mehr als 300 000 Genehmigungen in diesem Jahr zu", erklärte Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund. Um die Wohnungsnot nachhaltig zu mindern, seien aber über Jahre hinweg jeweils rund 400 000 neue Wohnungen nötig.
Weitere Beiträge zu den Themen: Flüchtlinge (1359)Wohnungsbau (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.