Kunststoff gefunden
Mars startet Rückrufaktion

Mars, Snickers, Milky Way - Mars ruft große Mengen der Süßigkeiten seiner Kernmarke zurück. Der Grund: ein Kunststoffteilchen.

Viersen. Wegen eines Kunststoffteilchens in einem Schokoriegel hat der US-Schokoladenkonzern Mars einen großen Produktrückruf gestartet. Betroffen sind nach Angaben eines Unternehmenssprechers vom Dienstag alle Süßigkeiten der Marken Mars und Snickers, daneben einige Milky-Way-Riegel und Produkte von Celebrations mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 19. Juni 2016 bis 8. Januar 2017.

Die Süßigkeiten seien Anfang Januar bis Anfang Februar in den Niederlanden produziert worden. Welche Länder neben Deutschland von dem europäischen Rückruf betroffen sind, konnte der Sprecher nicht sagen.

Eine Verbraucherin habe sich beschwert, danach sei der «freiwillige Rückruf» eingeleitet worden. «Wir rufen zurück, weil wir vermeiden wollen, dass es Schluckbeschwerden gibt», sagte der Sprecher. Nach dieser einzigen Beschwerde habe sich das Unternehmen zum Schritt entschlossen. Mars Chocolate stehe in engem Kontakt mit den Lebensmittelbehörden, um alle Anforderungen für den Rückruf zu erfüllen.

Es werde untersucht, wie das monierte Kunststoffteilchen in den Riegel gelangen konnte. Zur Anzahl der betroffenen Produkte konnte das Unternehmen keine Angaben machen. Zurzeit werde untersucht, wie weit die betroffenen Süßwaren ausgeliefert wurden und wo sie sich befinden. Das Unternehmen entschuldigte sich bei den Kunden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.