Stillstand nach Brand
Wiesenhof-Jobs in Gefahr

Lohne. Die Produktion beim Geflügelproduzenten Wiesenhof in Lohne steht nach dem Großbrand still - auf unbestimmte Zeit. Nun sorgen sich das niedersächsische Wirtschaftsministerium und die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) um die Arbeitsplätze im Betrieb. Ein Großteil der Beschäftigten sei bis auf weiteres zu Hause und bekomme den Lohn vorerst weiter, sagte eine Wiesenhof-Sprecherin am Mittwoch. Doch ein Teil der Belegschaft werde nicht weiterbeschäftigt werden können. Wie viele Mitarbeiter dies betrifft, ist noch offen. "Wir können hierzu überhaupt noch keine verbindlichen Aussagen treffen", sagte die Wiesenhof-Sprecherin. Wiesenhof gibt die Zahl der Beschäftigten im abgebrannten Betrieb mit zuletzt 1200 an, im Geschäftsbericht wurden 1600 genannt. Am Mittwoch besichtigten Brandermittler, Gutachter und Sachverständige von Versicherungen die ausgebrannten Produktionshallen. Die Polizei erwartet keine schnellen Ergebnisse.

Weitere Beiträge zu den Themen: Brände (227)Wiesenhof (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.