Thomas Linemayr Vorsitzender bei Tchibo
Kaffee statt Schokolade

Hamburg. Der 55-jährige Thomas Linemayr tritt zum Ende des Jahres an die Spitze des Kaffee- und Handelskonzerns Tchibo. Der Aufsichtsrat habe den langjährigen USA-Chef des Schokoladenherstellers Lindt & Sprüngli zum Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Das teilte Tchibo am Montag in Hamburg mit. Linemayr ist Nachfolger von Markus Conrad, dessen Vertrag zum Jahresende ausläuft. Conrad soll in den Aufsichtsrat der Tchibo-Familienholding Maxingvest AG wechseln. Der gebürtige Österreicher Thomas Linemayr hat Lindt zu einer der stärksten Schokoladenmarken in den USA gemacht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tchibo (2)Thomas Linemayr (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.