Proklamation bei den "Wildschützen"
Primiziant als „Ritter“ gekürt

Schützenliesl Barbara Deml, Schützenkönig Sebastian Fischer und Jugendkönigin Lisa Wittmann freuen sich jeweils mit ihren Rittern über den Erfolg. Darunter auch "Ritter" Thomas Fischer (Dritter von rechts), der im Sommer seine Primiz in der Heimatpfarrei feiert. Bild: frd
Freizeit
Dieterskirchen
23.05.2016
165
0

Wer holt den Titel? Diese spannende Frage stellten sich am Samstagabend die deutschen Fußballfans und auch die "Wildschützen". Während in Berlin Elfmeter für Elfmeter im Tor landete, wurden im Prackendorfer Gemeinschaftshaus die Schüsse für die neuen Würdenträger ausgewertet.

-Prackendorf. Ausgesprochene Fußballfans scheinen die Prackendorfer "Wildschützen" nicht zu sein, denn während viele angespannt vor dem Fernseher saßen und das Pokalendspiel zwischen Bayern-München und Borussia Dortmund verfolgten, ging es im Prackendorfer Schützenheim um die Würden des Schützenkönigs, der Schützenliesl und den Jugendkönig.

Wer nicht gerade schießen musste, saß ganz entspannt vor dem Gemeinschaftshaus in Prackendorf auf den Bierbänken, nahm ein wenig "Zielwasser" zu sich und gönnte sich einen unterhaltsamen Abend, während die Kinder daneben auf dem Parkplatz Fußball spielten. Als die reguläre Pokalendspielzeit abgelaufen war und es in die Verlängerung ging, hatten auch alle 23 Schützen ihre Schüsse abgegeben und nach der Auswertung der Schießergebnisse konnte auch Erhard Fischer daran gehen, die Schützenscheiben mit den Namen der Gewinner zu beschriften. Während im Fernsehen das Elfmeterschießen lief, nahm Schützenmeister Martin Kramer die Königsproklamation vor.

Die Bayern holten sich den deutschen "Königstitel" und Sebastian Fischer konnte als neuer Schützenkönig die Kette und die dazu gehörende Schützenscheibe in Empfang nehmen. Seine beiden Ritter sind Fritz Wittmann und Primiziant Thomas Fischer. Letzterer konnte nicht mit der Königswürde ausgezeichnet werden, doch die Priesterweihe im Sommer dürfte ihm auch sehr viel wichtiger sein.

Schützenliesl ist in diesem Jahr Barbara Deml geworden; ihr zu Seite stehen Waltraud Fischer und Anita Schönberger. Beim Nachwuchs holte sich Lisa Wittmann den Jugend-Königstitel, ihr stehen als "Ritter" Iris Wittmann und Franziska Schmid zur Seite. Während die Bayern-Fußballer fürstlich entlohnt werden, ging es bei den neuen Prackendorfer Würdenträgern "um die Frage der Ehre".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.