Beschluss zum Jagdschilling

Lokales
Dieterskirchen
17.02.2015
1
0
Eine nichtöffentliche Versammlung der Jagdgenossenschaft Dieterskirchen findet am Freitag, 20. Februar, um 19.30 Uhr im "Hexenhäusl" statt. Tagesordnung: Bericht über Erstellung eines neuen Jagdkatasters, sowie Angleichung der neu berechneten Flächen für Jagdbogen I und II sowie Kassenbericht. Ein weiterer Punkt ist die Beschlussfassung über Verwendung des Reinertrages. Jagdgenossen, die sich vertreten lassen, müssen eine Vollmacht mitgeben. Stimmberechtigt ist, wer Grundstückseigentümer einer jagdbaren Fläche ist. Kauf, Verkauf oder Übergabe, die im Jagdkataster geändert werden müssen, sind unter Vorlage eines Nachweises beim Jagdvorsteher (09671/1280) zu melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.