Fanclub landet auf Platz eins

Die Sieger der 7. Fußballgaudi erhielten Urkunden und Gutscheine aus der Hand von TSV-Vorstand Robert Becher (links). Richard Brunner und Michael Albang (von rechts) waren mit Bürgermeister Johann Graßl als Schirmherrn in der Verantwortung. Bild: weu
Lokales
Dieterskirchen
16.07.2015
4
0

Heiß ging es her, bei der Fußballgaudi auf dem Sportgelände in Dieterskirchen - und das nicht nur wegen der Hitze. Die 18 Teams hatten viel Spaß, da war die Platzierung nicht so wichtig.

Alle Altersstufen von Jung bis Alt waren vertreten, um mit sportlichen Aktionen Spaß zu erleben und den Teamgeist zu stärken. 18 bunt gemischte Teams hatten sich zur 7. Fußballgaudi angemeldet, bei der immer zwei Mannschaften mit je fünf Schüssen gegeneinander antraten.

Der Spaß siegt

TSV-Vorsitzender Robert Becher begrüßte besonders die drei Schirmherrn, Bürgermeister Johann Graßl und seine beiden Stellvertreter Richard Brunner und Michael Albang. Er bat in seinem Grußwort darum, das Turnier nicht zu ernst zu nehmen: "Spaß und Unterhaltung stehen im Vordergrund". Es freue ihn auch, dass das Turnier zur Tradition geworden ist und auch von Leuten angenommen wird, die normalerweise nicht Fußball spielen. Während die Männer aus elf Metern Abstand aufs Tor schossen, hatten Frauen und Kinder unter zehn Jahren mit nur neun Metern einen leichten Vorteil.

Kuriose Elfmeter

Die besten Teams kämpften dann mit kuriosen Elfmetern und spannenden Spielen um den Sieg. Mit kalten Getränken, Kaffee und Kuchen sowie Grillspezialitäten war für jeden Geschmack etwas geboten. Bei der Siegerehrung dankte Robert Becher der Turnierleitung, den Schiedsrichtern sowie allen Helfern.

Den dritten Platz erkämpfte sich die KLJB Dieterskirchen II. Sie setzte sich gegen die "Gelbe Macht" durch. Platz zwei erreichten in einem spannenden Finale die Aschamooser II. Der erste Platz ging an die Aschamooser I, ebenfalls Mitglieder des Bayern-Fanclubs Dieterskirchen/Kulz. Den letzten Platz belegten die Gemeinderäte. Für die drei Sieger gab es Gutscheine, gestiftet von den drei Schirmherren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.