Feinkost aus der Natur

"Kräuterfee" Christine Ebenschwanger aus Mitteraschau stellte bei der Herbstversammlung des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins Dieterskirchen Weihnachtsgeschenke mit Zutaten aus der Natur vor. Bild: weu
Lokales
Dieterskirchen
13.11.2015
17
0

Mit Rheuma-Öl, Bratapfel-Likör und Mon-Cherie-Marmelade greift der Gartenbauverein Dieterskirchen dem Christkind unter die Arme. Referentin Christine Ebenschwanger hatte bei der Herbstversammlung im Gasthaus Lacher die Rezepte dabei.

Das Frühjahr begann für den Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) mit dem Obstbaumschnitt auf dem Lehrpfad. Vorsitzende Anita Graßl dankte in diesem Zusammenhang Johann Köppl und seinem Team für die Arbeit auf diesem Areal.

Auch die Pflege der öffentlichen Anlagen an Rathaus, Schule, Friedhof und Heldengrab ist alljährliche Aufgabe des Vereins. Pflanzentauschbörse, Baby-Baum-Vergabe und die Kinder-Sonnenblumen-Aktion waren gut genutzte Angebote. Auch am Festzug der Schützen, dem Kirchenzug des Schnupferclubs und dem Vereinsausflug nach Weihenstephan nahmen Mitglieder teil.

Teamwork bei Saft

Für das Apfelsaftpressen, das an fünf Tagen stattfand, bedankte sich die Vorsitzende Monika Roßkopf bei ihrem tollen Team. Für die im nächsten Jahr anstehende Primiz baten beide Vorsitzende darum, Blumen anzubauen und mitzuhelfen: "Jede Hand wird da gebraucht für die Blumenteppiche in Prackendorf und Dieterskirchen." Im Anschluss an die Vereinsinformationen stellte "Kräuterfee" Christine Ebenschwanger aus Mitteraschau Weihnachtsgeschenke aus der Natur vor, die leicht herzustellen sind. Lavendel, Rosmarin oder Pizza-Essig - in hübsche Flaschen gefüllt- eignen sich gut als Geschenke.

Selbst gemachte Kräuteröle, Weißdorntropfen, Salben aus Ringelblumen und Beinwell, Kräutertees, Rheuma-Öl mit Spitzwegerich und Johanniskraut-Öl wären ideal für Personen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Bratapfel-Likör, "Mon-Cherie-Marmelade", Pesto, Quarkzubereitungen mit Kräutern oder Kräutersalz, in Gläser gefüllt und mit Schleifen, Schildern und Weihnachtsmotiven nett ausgeschmückt, seien schnell gemachte, individuelle Geschenke, über die sich jeder freuen könne.

Mit Traumkissen

Mit einer Fülle an wertvollen Tipps ausgestattet, traten die zahlreichen Gäste den Heimweg an. Zuvor erhielt jeder ein von den Vorstandsmitgliedern selbst genähtes Traumkissen, das mit beruhigenden Kräutern gefüllt ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.