In 40 Jahren ein "stämmiger Baum"

Beim Einzug der Blaskapelle ins Bierzelt kommt Stimmung auf.
Lokales
Dieterskirchen
03.08.2015
6
0

Wir wollen wenig reden und viel feiern: Dieses Motto hatte sich der Schnupferclub Dieterskirchen fürs Jubiläum gesetzt. Prominente Gäste konnten sich davon überzeugen, dass die Prise Schnupftabak bei der Feier nicht vergessen wird.

Bei der Jubiläumsfeier des Schnupferclubs durfte das prominenteste Mitglied, Landrat und Schirmherr Thomas Ebeling, nicht fehlen. Er rückte sogar mit einer Trompete an. Und als Gast-Dirigentin fungierte Renate Schwindler - eine Damenmannschaft-Stockschützen-Weltmeisterin.

Mit Festbeginn marschierten die Vereinsmitglieder begleitet von vielen Vereinen mit ihren Fahnenabordnungen zum Festgottesdienst in die Dieterskirchener Pfarrkirche. Den Jubiläums- und Gedenkgottesdienst hatten die Dieterskirchener Sänger gestaltet. Unterstützt wurden sie von einigen Musikern der Blaskapelle.

Starke Wurzeln

In seiner Predigt verglich Pfarrer Markus Urban den "Jubilar" mit einem fruchtbaren Apfelbaum, dessen gute und starke Wurzeln vor 40 Jahren die Grundlage für diesen gut gewachsenen und stämmigen Baum gewesen sind. Dass dieser Baum "Schnupferclub Dieterskirchen" auch viele gute Früchte trägt, ist daran zu erkennen, dass er nun schon über fast 300 Mitglieder verfügt, die sich in das gesellschaftliche Leben in der Gemeinde einbringen.

Nach dem Marsch zum Bierzelt oberhalb des Sportplatzes legte die Dieterskirchener Blaskapelle unter der Leitung von Jürgen Lößl mächtig los und spielte auf zu "Lasst euch grüßen", worauf Vorsitzender Anton Ebenschwanger, Landrat und Schirmherr Thomas Ebeling, Ehrenschirmherr und Bürgermeister Hans Graßl und Festleiter Thomas Hartinger auf ein gutes Gelingen des Jubiläumsfestes anstießen. Glückwünsche zu diesem Jubiläum kamen dann vom Landrat und Bürgermeister. Sie gratulierten zum 40-jährigen Bestehen und ließen die " tollen Aktivitäten" des Vereins nicht unerwähnt. Den Schnupfern wünschten sie zwei tolle Festtage, und eine gute Zukunft für den Verein.

Mit Bierprinzessin

Nach dem Motto "Je später der Abend" kam dann auch noch der Chef der Rhaner-Brauerei, Dr. Alois Plößl mit Gattin. Sie hatten bei ihrem Besuch die Bierprinzessin Yvonne im Schlepptau. Und noch eine Prominente Besucherin machten die Vereinsmitglieder in den Reihen der Gäste aus: Renate Schwindler. Sie hatte 2014 die deutsche Stockschützen-Damenmannschaft zum Weltmeistertitel geführt. Klar, dass auch sie ans Dirigentenpult durfte und die Aufgabe recht sportlich meisterte. Das Zelt war voll, die Stimmung war gut, und am Sonntag fand die Feier, bei der auch langjährige Mitglieder geehrt wurden, noch eine Fortsetzung (Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.