Johann Lindl bestätigt

Der bestätigte Vorsitzende der Freien Wähler, Johann Lindl (Dritter von rechts), freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem bewährten Vorstand. Bild: weu
Lokales
Dieterskirchen
12.05.2015
6
0

Zunächst berichtete Johann Lindl, Vorsitzender der Freien Wähler Dieterskirchen, von der Arbeit im Gemeinderat. Während die Neuwahlen keine Überraschung brachten, wartete Lintl mit einigen interessanten Veranstaltungen auf.

Dank der guten Vorbereitung gingen die Neuwahlen zügig über die Bühne und brachten kaum Veränderungen. Vorsitzender Johann Lindl ging auf die Arbeit im Gemeinderat ein. Beschlossene Sache sei der neue Anhänger für die Prackendorfer Feuerwehr. Als größte Maßnahme bezeichnete er die Gemeindeverbindungsstraße Dieterskirchen-Prackendorf, die in zwei Bauabschnitten gegliedert ist. Bei Planungskosten von etwa 900 000 Euro könne man mit knapp sechzig Prozent Förderung rechnen. Für die Breitbanderschließung im Gemeindebereich habe die Telekom den Zuschlag bekommen. Durch hohe Fördermittel bleiben von knapp einer Million Kosten nur 100 000 Euro bei der Gemeinde.

Die Freien Wähler konnten drei neue Mitglieder begrüßen, so dass der Stand bei 41 Personen liegt. Interessante Einblicke habe der Besuch des Heimat- und Industriemuseums in Wackersdorf vermittelt. Auch die Fahrt der Freien Wähler zum Landtag nach München mit Führung im Maximilianeum gehörte zum Jahresprogramm. Wer Interesse hat, an dieser Busfahrt teilzunehmen, möge sich bei Johann Lindl melden.

Unter dem Vorsitz von Gerhard Bauer wurden die Neuwahlen zügig vorgenommen. Für Johann Walbrun, der als Beisitzer ausschied, wurde Martin Krammer gewählt. Ansonsten wurden alle Posten wie gehabt besetzt.

Als Sommerveranstaltung wird die Besichtigung des modernen landwirtschaftlichen Betriebs von Thomas Köppl ins Auge gefasst. Nach einem Grillabend geht es dann zum Beobachten des Himmels in die nahe gelegene Sternwarte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.