Lehrer greifen nach den Sternen

In der Volkssternwarte in Dieterskirchen bekamen die Lehrkräfte fantastische Einblicke in das Planetensystem. Bild: mad
Lokales
Dieterskirchen
10.03.2015
1
0

Im Planetarium geht es auf eine fantastische "virtuelle Reise" durch das Planetensystem und den gesamten Weltraum: In Dieterskirchen steht die einzige Sternwarte weit und breit.

Eine attraktive Veranstaltung bekamen die Mitglieder des Kreisverbands Neunburg des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen-Verbands (BLLV) geboten: Sie besuchten die neue Volkssternwarte in Dieterskirchen. Vorsitzender Hans Graßl, zugleich Bürgermeister der Gemeinde Dieterskirchen, freute sich über den guten Besuch bei seinem "Heimspiel".

Hans Köppl, Vorsitzender des Vereins "Sternenfreunde", gab mit Hilfe einer Power-Point-Vorführung einen Überblick über die Entstehung der Sternwarte von der Idee vor ein paar Jahren über die Bauphase bis zur Einweihung im Juli letzten Jahres. Er stellte heraus, dass man aus dem "Leader"-Programm einen Zuschuss von 211 000 Euro erhalten habe, womit die Finanzierung möglich war. Das Projekt wird von der Steffens-Stiftung mitgetragen. Dazu unterstützt die Gemeinde, und der Verein ist per Vertrag für den Unterhalt verantwortlich.

Der Verein hat seine Mitgliederzahl von 36 bei der Gründung bis aktuell 130 gesteigert. Sie kommen überwiegend aus der Region, aber teilweise auch von weit her. Ziele seien der Abbau des Wissensdefizits bei der Bevölkerung - auch mit Hilfe der Schule - sowie die Steigerung der Attraktivität des Ortes. Dazu bietet man Vorführungen an, die auf absehbare Zeit ausgebucht sind. Der Verein kann nur eine begrenzte Zahl von Besuchen anbieten. Planetarium und Teleskop können nur von geschulten Kräften bedient werden. Regelmäßige Öffnungszeiten bietet man jeden Freitag von 19 bis 22 Uhr an. Abschließend konnte man sich bei guter Sicht unter fachkundiger Anleitung bei Vollmond mit dem riesigen Teleskop einige der Sterne bzw. Sternbilder selbst vor Augen führen lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.