Neuwahlen beim Frauenbund - Im Gemeindeleben fest eingebunden
Christsein wird vorgelebt

Das Führungsteam des Frauenbundes blickt mit Freude in die Zukunft. Bei kirchlichen wie weltlichen Veranstaltungen zeigen die Frauen großes Engagement. Pfarrer Markus Urban (rechts) dankte dafür. Bild: weu
Lokales
Dieterskirchen
17.03.2015
6
0
"Der Frauenbund ist ein wichtiger Verein, dessen Mitglieder das Christsein engagiert in der Pfarrgemeinde vorleben", merkte Pfarrer Markus Urban in seinem Grußwort an. Stellvertretend für Angelika Portner begrüßte Angelika Brunner die Frauen zur Jahreshauptversammlung im Pfarrheim.

Monika Hödl ging auf die vielen Veranstaltungen im Laufe des vergangenen Jahres ein. Neben Andachten, Bittgang und Kräuterbüschelverkauf wurde der interessante Vortrag über Papst Johannes XXIII. angeboten. Zahlreiche gesellige Aktionen wie der Weiberfasching, die Adventfeier und der Kochabend mit Karin Schmid ergänzten das breitgefächerte Programm. Beim Bürgerfest haben die Frauen Kaffee und Kuchen angeboten. Auch für das Jahr 2015 sind wieder regelmäßige kirchliche Veranstaltungen geplant, ließ Monika Hödl wissen.

Besondere Beachtung sollten das 150-jährige Schützenfest der "Freischützen", das Dorffest in Pottenhof und das Fest des Schnupferclubs finden. Dank galt der Vorstandschaft sowie allen Frauen, die regelmäßig mitarbeiten. Unter der Leitung von Pfarrer Urban fanden die Neuwahlen statt, bei denen das bewährte Team für die nächsten zwei Jahre bestätigt wurde. Mit dem Gedicht "Geh weida, Zeit, bleib steh" wurde der offizielle Teil beendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.