Schnell fertig

Hauswirtschaftsmeisterin Karin Schmidt (rechts) stellte den Damen leckere Gerichte vor, die schnell zubereitet werden können. Bild: weu
Lokales
Dieterskirchen
17.10.2014
0
0

"Schnelle Küche ohne Fix und Co:" Im Nu zauberte Karin Schmidt sieben Hauptspeisen, einen Salat und eine Nachspeise.

Dass man auch ohne Fertigprodukte schnell ein schmackhaftes Essen auf den Tisch bringen kann, demonstrierte Hauswirtschaftsmeisterin Karin Schmidt auf Einladung des Frauenbundes im Pfarrheim.

Unter dem Motto "Schnelle Küche ohne Fix und Co" bereitete die Referentin sieben Hauptspeisen, einen Salat und eine Nachspeise zu, die im Nu gekocht waren und von den 25 Damen probiert wurden. Asiatische Suppe, Knödel "von der Rolle", Hähnchengeschnetzeltes mit Blauschimmelkäse und Couscous sowie Blumenkohl in Lachs-Sahnesauce waren nicht alltägliche Gerichte, die alle in kürzester Zeit zubereitet waren. Um die verschiedenen Gemüsesorten schnell und problemlos hobeln, würfeln oder in Scheiben schneiden zu können, empfahl die Fachfrau unterschiedliche Geräte, die von den Anwesenden genau begutachtet und ausprobiert werden konnten.

Zur Arbeitserleichterung stellte Karin Schmidt einige "Basics" vor, die in keiner Küche fehlen sollten. Knoblauchpaste in Öl oder eine selbst gemachte Salatsoße im Glas lassen sich für eine Woche im Kühlschrank aufbewahren und sind schnell zur Hand. Auch die Gemüsebrühe, für die man verschiedene Gemüsesorten (Lauch, Sellerie, Möhren) durch den Fleischwolf dreht und mit Salz haltbar macht, würzt Suppen und Soßen ohne das umstrittene Glutamat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.