Bürgermeister Hans Graßl zum Dienstjubiläum gratuliert
Für Ort viel erreicht

Politik
Dieterskirchen
26.06.2016
55
0

Am Schluss der Gemeinderatssitzung oblag es Zweitem Bürgermeister Richard Brunner, Bürgermeister Hans Graßl zum 20-jährigen Dienstjubiläum zu gratulieren. "Am 8. Mai 1996 hattest du hier deine erste Gemeinderatssitzung als Bürgermeister", betonte er. In diesen 20 Jahren sei viel für Dieterskirchen erreicht worden.

Angefangen von der Wasserversorgung über Schule, Kindergarten und -krippe, DSL-Versorgung und Straßenbau trage alles die Handschrift von Graßl. "Die Gemeinde erscheint modern und lebenswert für die Bürger, und das ist dein Verdienst", lobte er. Als Graßls "Geheimnis" bezeichnete er die Kraft und die Weitsicht, Beteiligte einzubinden und ein Team zu bilden, mit dem die Arbeit umgesetzt wird. "Du tust unserer Gemeinde gut", so die Laudatio des stellvertretenden Bürgermeisters. Er dankte im Namen der Räte und aller Bürger und wünschte auch weiterhin eine "glückliche Hand an der Spitze der Gemeinde". Zum Dank überreichte Brunner einen dreißigjährigen Wein.

Graßl blickte auf die vergangenen 20 Jahre und sagte: "Es macht immer noch Spaß!" Von seinem damaligen Stellvertreter Johann Köppl sei er hervorragend unterstützt und in die neuen Aufgaben eingeführt worden. Mit engagierten, verantwortungsbewussten Gemeinderäten gelinge es gut, tolle Arbeit zu leisten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.